Grillabend für Mitglieder und Angehörige

Am Samstag, dem 7. August, fand beim Feuerwehrhaus ein Grillabend für die Mitglieder und deren Begleitung, bzw. Helfer- und UnterstützerInnen der Feuerwehr statt. Coronabedingt verzichten wir heuer auf unseren zweijährigen Feuerwehrausflug und luden stattdessen zu einem gemütlichen Abend.

FacebookGoogle+

T2 | Menschenrettung – Person unter Baum eingeklemmt

Am 4. August gegen 17:45 Uhr wurden wir mittels Blaulicht-SMS und Sirene zu einer Menschenrettung – Person unter Baum – alarmiert. Ein Waldarbeiter wurde am westlichen Ende des Hiesbergs in der Nähe der „Moser Alm“ durch ein unglückliches Zusammenspiel unter einem umgestürzten Baum eingeklemmt.

Zwei Personen, die sich zu diesem Zeitpunkt während einer Laufrunde zufällig in der Nähe befanden, konnten Hilferufe wahrnehmen und den Notruf absetzen und ersthelfende Maßnahmen einleiten. Darüber hinaus war eine dieser Personen eine Notärztin, was in dieser Situation ebenfalls sehr hilfreich war.
Während sich unsere Einsatzkräfte auf den Weg zur unwegsamen Einsatzstelle machten, Weiterlesen

FacebookGoogle+

T1 | Baum über Straße

Heute wurden ein paar – sich bei Wartungsarbeiten im Feuerwehrhaus aufhaltende Kameraden – durch einen Zivilisten über eine Verkehrsbehinderung durch einen Baum auf der B215 zwischen Mannersdorf und Zelking bei Straßenkilometer 11,7 alarmiert. Unverzüglich rückte das HLF und das MTF mit sechs Personen aus. Mittels Motorsäge wurde der auf die Straße ragende Baum abgeschnitten Weiterlesen

FacebookGoogle+

T1 | Hochwassereinsatz

Auch wir sind seit 13:30 Uhr im Hochwasser-Unterstützungseinsatz in unseren Nachbargemeinden. Anfangs wurden wir in Matzleinsdorf zur Straßenreinigung der B215 auf Höhe des Kindergartens benötigt, derzeit unterstützen wir in Schöllenbach/Petzenkirchen bei Auspump- und Reinigungsarbeiten in überschwemmten Gebieten. (Stand 18.7.2021 | 17 Uhr)

Gegen 18:45 Uhr wurde in Mannersdorf erneut der Sirenenalarm ausgelöst. Kurzfristig spitzte sich die Lage im Zentrum von Mannersdorf zu. Nachdem unsere Einsatzfahrzeuge von Petzenkirchen abrückten und auf Mannersdorf rückkehrten, wurden im Ortskern einige akut gefährdete Bereiche mittels Tauchpumpen abgepumpt und geschützt. Eine Stunde später hat der Regen nachgelassen und die Lage in Mannersdorf war wieder unter Kontrolle. Weiterlesen

FacebookGoogle+

Hochwasserinformation

Der Wasserpegel der Melk bei der Messstelle in der Lunzen-Kurve (Normalwasserstand ~ 20 cm), war gestern um 18 Uhr bei 55 cm und ist über Nacht bis heute (Stand 9:30 Uhr) auf 3,02 m gestiegen, dieser Trend wird sich heute im Laufe des Tages noch fortsetzen, wobei derzeit für uns in Mannersdorf keine akute Gefahr besteht. Bei dieser Messstelle spricht man bei einem Pegel von 3,50 m von einem einjährigen Hochwasser (HQ1) und bei 4 m von einem fünfjährigen Hochwasser (HQ5).

Der Melkdamm kann einen Wasserstand von ca. 4,30 m bewältigen, wobei natürlich kleinräumige Überschwemmungen von anderen Bächen oder Flächen wo sich das Wasser sammeln kann, nicht ausgeschlossen sind. Weiterlesen

FacebookGoogle+

T1 | Unwettereinsatz

Auch wir waren gestern am späten Nachmittag mit unserem HLFA2 aufgrund der großen Niederschlagsmengen im Einsatz. Mittels Straßenwaschbalken und zum Teil mit dem Schnellangriff wurden einige Straßenabschnitte in unserem Einsatzgebiet vom Schlamm, der von umliegenden Feldern auf die Straße geschwemmt wurde, befreit. Weiterlesen

FacebookGoogle+

Monatsübung | KFZ- und Flurbrand

Nach langem Warten und einigen Gruppenübungen in reduzierter Mannschaftsstärke wurde am 11. Juli wieder unser regulärer Übungsbetrieb ohne Einschränkungen aufgenommen.

Übungsannahme war ein in Brand geratenes Fahrzeug, wobei sich das Feuer auf die umliegenden landwirtschaftlichen Flächen ausbreitete. Die Brandbekämpfung des Fahrzeugs wurde unter schwerem Atemschutz mittels Löschschaum, die angrenzenden Flächen mit mehreren C-Rohren aus dem 2000 Liter Wassertank des HLFA2, vorgenommen. Weiterlesen

FacebookGoogle+

Feuerlöscherüberprüfung KG Mannersdorf

Die Aktion der tragbaren Feuerlöscher (TFL)- Überprüfung 2021 fand aufgrund der Corona-Bestimmungen erstmals in leicht abgeänderter Form statt.
Am 22. Juni im Zeitraum von 17 bis 21 Uhr konnten alle Gemeindebürger der Katastralgemeinde Mannersdorf deren TFL zum Feuerwehrhaus bringen.
Die Überprüfung wurde durch die Fa. Bauer in St. Leonhard/Forst sodann am 23. und 24. Juni durchgeführt.
Es wurden insgesamt 71 TFL (einschließlich der FF-eigenen TFL aus den Einsatzfahrzeugen) Weiterlesen

FacebookGoogle+