Monatsübung | Heizraumbrand und Veranschaulichung Christbaumbrand

Um allen Kameraden den Besuch der von der Landjugend veranstalteten Melktaler Ballnacht am 11. Jänner zu ermöglichen, wurde unsere erste Monatsübung im neuen Jahr erst am 13. Jänner abgehalten.

Übungsannahme war ein Heizungs-/Heizraumbrand im Zentrum von Mannersdorf. Aufgrund der sehr kurzen Anfahrtszeit war es vor allem die Aufgabe des Gruppenkommandanten, die Lage rasch zu erkunden und der Mannschaft taktisch versierte Befehle zu erteilen. Angesichts der Gegebenheiten war eine schnelle Weiterlesen

FacebookGoogle+

Punschstand 2019

Die Bewerbsgruppe der FF Mannersdorf bedankt sich sehr herzlich bei allen Gästen unseres diesjährigen Punschstandes. Aufgrund des regnerischen Wetters wurde die Veranstaltung im beheizten Feuerwehrhaus abgehalten.

Vormerken: Punschstand 2020 am 19. Dezember nächsten Jahres

Wir wünschen Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Jahr 2020!

FacebookGoogle+

Monatsübung | Thema Anschlagmittel

Das letzte Mal in diesem Jahr fand am Mittwoch, den 11. Dezember unsere Monatsübung statt. Diesmal wurde die Übung im Feuerwehrhaus abgehalten.

Es wurden diverse Anschlagmittel wie Ketten, Hebebänder, Hebegurtschlingen, Rundschlingen und lösbare Verbindungsteile wie Schäkel aus unserem HLFA2 entnommen und praxisnah darüber gesprochen. Dabei wurde auf die richtige und fachgerechte Verwendung der Gehänge näher eingegangen. Die höchstzulässige Tragfähigkeit und normgerechte Überprüfungen sind sowohl zum Eigenschutz als auch als rechtliche Absicherung unbedingt zu beachten!

FacebookGoogle+

Feuerwehrausflug – Heurigenfahrt


Im Sinne der Kameradschaftsförderung lud das Kommando der FF Mannersdorf herzlich alle Feuerwehrkameraden, deren Frauen und Freundinnen, alle Jugendmitglieder und deren Eltern sowie alle, die uns immer wieder tatkräftig helfen, zum traditionellen Feuerwehrausflug am 23. November ein.

Wie gewohnt im zweijährigen Rhythmus machten wir – aufgrund terminlicher Engpässe – eine Heurigenfahrt in die Wachau zum Heurigen Weinbau Gallhofer.

Nach einer exquisiten Jause und gemütlichen Beisammensein kehrten wir wieder zurück nach Mannersdorf.

 

FacebookGoogle+

Funkübung in Knocking

Das zweite mal innerhalb einer Woche fand eine Unterabschnittsübung in Knocking statt. Nach der Atemschutzübung am Freitag (22. November) fand am Mittwoch, den 27. November eine Funkübung statt.

Die Übung wurde in Form einer theoretischen Einsatzübung abgehalten. Übungsannahme war ein Brand in Weiterlesen

FacebookGoogle+

Atemschutzübung in Knocking

Die vierte und somit letzte Atemschutzübung des heurigen Jahres fand vergangenen Freitag (25. November) in Röhrapoint statt.

Übungsannahme war ein Deckeneinsturz in einem landwirtschaftlichen Gebäude, wobei der Landwirt bei Arbeiten auf einem Gerüst von der Decke verschüttet wurde. Daraufhin ist ein Kind ins Gebäude gelaufen um den Verschütteten zu suchen, welches es auch zu Suchen und Retten galt.

Unter schwerem Atemschutz machte sich Trupp für Trupp auf die Suche um die vermissten Opfer zu Retten. Weiterlesen

FacebookGoogle+

Abschluss Truppmann

Vergangenes Wochenende – am Freitag 15. und Samstag 16. November – fand die feuerwehrübergreifende Ausbildung zum Modul „Abschluss Truppmann“ in Neumarkt an der Ybbs statt. Von unserer Feuerwehr nahmen dabei Bettina Wurzenberger und Sandra Babinger teil. Der wesentliche Teil der Ausbildung ist das Kennenlernen und die Handhabung der feuerwehrtechnischen Ausrüstung und das taktische Vorgehen. Weiterlesen

FacebookGoogle+

Monatsübung – Menschenrettung aus KFZ

Am Montag, den 11. November, fand die November-Monatsübung statt. Thema war diesmal eine Menschenrettung aus einem PKW nach einem Verkehrsunfall. Da die Fahrerseite aufgrund der Geländesituation nicht zugänglich und die anderen Türen beschädigt waren, wurde der Lenker mittels hydraulischen Rettungssatz und Spineboard über den Kofferraum aus dem Fahrzeug befreit. Während der Rettung der verletzten Person begann es im Motorraum zu rauchen, was Weiterlesen

FacebookGoogle+

T1 – Sturmschaden | Baum über Straße

Am Mittwoch, den 13. November wurden wir um 17:22 zu einem technischen Einsatz mittels Blaulicht-SMS und Pager alarmiert. Das Meldebild lautete Sturmschaden – Baum über Straße. Unser HLFA2 rückte unverzüglich mit 7 Mann zum Einsatzort auf die B215 aus. Bei der Ankunft stellte sich folgendes Lagebild:

Ein PKW war in Richtung Sankt Leonhard unterwegs und während der Fahrt fiel ein Baum von der Böschung auf die Straße bzw. auf den fahrenden PKW. Dabei wurde der PKW so stark beschädigt, dass dieser seine Fahrt nicht mehr selbstständig fortsetzen konnte. Durch den Unfall entstand glücklicherweise kein Personenschaden. Der Baum blockierte beide Fahrstreifen – somit bestand die Aufgabe der Kameraden darin, die Straße freizumachen und von den Ästen zu befreien und zu säubern. Der PKW wurde von einem – durch den PKW-Lenker organisierten – Abschleppwagen verladen und vom Einsatzort abtransportiert.

Nach rund 30 Minuten konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

FacebookGoogle+