B3 – Wohnhausbrand in Diesendorf

Am 11. Februar um 10:06 wurden wir zu einem Wohnhausbrand mit der Alarmstufe B3 nach St. Leonhard am Forst alarmiert. Zeitgleich gab es auch eine Alarmierung zu einem Wohnhausbrand in Diesendorf.

Schließlich stellte sich heraus, dass es sich nur um einen Brand handelte – jenen in Diesendorf. „Am Anfang gab es etwas Verwirrung und es sind natürlich mehr Feuerwehren alarmiert worden. In der Bezirksalarmzentrale hat man aber richtig reagiert – es wurden ja zwei Brände an zwei verschiedenen Adressen gemeldet“, erklärt der Manker Abschnittsfeuerwehrkommandant Manfred Babinger, der mit der Feuerwehr Brunnwiesen im Einsatz war. „Lieber einmal zu viel alarmiert als einmal zu wenig.“ Michael Bouda – NÖN (mehr dazu im Bericht der NÖN).

 

Unverzüglich rückten wir mit 18 Mann zum Einsatz aus. Kurz vor dem Eintreffen am Einsatzort haben wir die Weiterlesen

FacebookGoogle+

T1 – Fahrzeugbergung

Während der im Feuerwehrhaus stattfindenden Wahlversammlung wurden wir zu einer PKW-Bergung in Mannersdorf gerufen.
Ein Kleintransportwagen konnte in einer völlig durchnässten Wiese etwa 20 Meter abseits der Straße seine Fahrt nicht mehr eigenständig fortsetzen. Mittels Seilwinde wurde der PKW wieder auf die Straße gezogen und vom Schlamm befreit.
Im Einsatz waren 5 Mitglieder für rund eine Stunde. Die Einsatzbereitschaft wurde sofort wiederhergestellt. Weiterlesen

FacebookGoogle+

Unterstützung bei COVID-19 Massentest

Auch wir sind bei der Aktion „Niederösterreich testet“, der freiwilligen AntiGen-Testung am 12. Dezember, als unterstützende Kraft bei der Abwicklung des Massentests im Einsatz. Neben medizinischem Personal, welches den Nasen-Rachen-Abstrich durchführt, sind wir für die Anmeldung, Registrierung und der Ergebnisauswertung sowie der Eingabe zuständig.

Gemeinsam mit der FF Zelking und der FF Matzleinsdorf wurde ein Dienstplan für die Testung am 12. Dezember erstellt. Weiterlesen

FacebookGoogle+

Hochwassereinsätze 22. – 23. August

Vergangenes Wochenende war wieder ein sehr forderndes für die Freiwilligen Feuerwehren im ganzen Bezirk und darüber hinaus. Wir wurden am Samstag, den 22. August, um 18:07 Uhr nach Matzleinsdorf zum Hochwassereinsatz alarmiert. Bereits bei der Anfahrt war das Ausmaß der Überflutungen durch den akuten Starkregen erkennbar. Nach kurzer Absprache mit der Einsatzleitung Matzleinsdorf war die Mannschaft des MTF mit dem Tragkraftspritzenanhänger (TSA) beim Kindergarten im Einsatz und das HLF im Ortszentrum Matzleinsdorf bzw. bei der Ortsausfahrt in Richtung Ornding. Die Aufgabe bestand hauptsächlich darin, die Verkehrswege von den Verschlammungen zu befreien bzw. gefährdete Objekte zu schützen. Für die Arbeiten der Einsatzkräfte und aufgrund des erheblichen Ausmaßes wurde der Ortskern in Matzleinsdorf für den Allgemeinverkehr vorrübergehend abgeriegelt. Weiterlesen

FacebookGoogle+

B2 – Brand einer Rundballenpresse

Am 13. August wurden wir kurz vor 19 Uhr zur einem Brandeinsatz in St. Leonhard alarmiert. Während im Feuerwehrhaus ein paar junge KameradInnen dabei waren, die Atemschutzausbildungsstufe 1 „Gewöhnungsübung unter Atemschutz“ durchzuführen (Bericht zur Ausbildung), wurde die Übung kurz vor Übungsende durch das Heulen der Sirene unterbrochen.

Da die Unwettersituation in einigen Teilen des Bezirks schon prekär war – bei uns aber noch relativ ruhig, war in erster Sekunde nicht ganz klar, um welchen Einsatz es sich handelt. Weiterlesen

FacebookGoogle+

Erneuter Einsatz mit Christophorus 15

Nach einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad landete zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden der Notarzthubschrauber Christophorus 15 (NAH C15) in der Katastralgemeinde Mannersdorf. Ein Motorradfahrer kam zu Sturz und musste medizinisch versorgt werden. Die Mitglieder der FF Mannersdorf unterstützten bei der Absicherung der Unfallstelle bzw. der Umleitung des Verkehrs auf der B215. Der Motorradfahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit den Hubschrauber abtransportiert.

FacebookGoogle+

T2 – Person in Notlage

Am 23. Juli gegen 17:15 Uhr wurden wir zu einer Menschenrettung in Mannersdorf alarmiert. Gemeldet wurde der Einsatz von einem unserer Kameraden, der mit seiner Mutter Hilferufe im Ort wahrnehmen konnte, das Unglück entdeckte und anschließend die Rettungskräfte verständigte.

Zwei Personen wurden bei Arbeiten auf der hauseigenen Baustelle von umfallenden Baustahlgittermatten und Zaunelementen eingeklemmt. Weiterlesen

FacebookGoogle+

T1 – Hochwassereinsatz

Am Sonntag, den 21. Juni, spitzte sich die Lage nach den andauernden Regenschauern auch bei uns in Mannersdorf zu. Als Vorbereitungsmaßnahme wurde ab 15 Uhr bei einem Haushalt beim Aufbau des Hochwasserschutzes zum Mannersdorfer Bach geholfen. Im Anschluss wurden nach Absprache mit dem Bürgermeister ca. 80 Sandsäcke gefüllt – der Sand wurde vom Kirchenberg in Zelking genommen. Das HLF war rund eine Stunde zur Unterstützung der FF Ruprechtshofen in Weghof bei einem landwirtschaftlichen Betrieb im Einsatz. Der im Feuerwehrhaus errichtete Bereitschaftsdienst Weiterlesen

FacebookGoogle+

T1 – LKW Bergung Zelking

Heute um 7:56 Uhr wurden wir zu einer LKW Bergung in Zelking alarmiert. Aufgrund der Einsatzmeldung war bekannt, dass wir die FF Zelking und FF Matzleinsdorf bei der Bergung unterstützen sollten. Ein LKW stand seitlich im Graben und konnte seine Fahrt nicht mehr eigenständig fortsetzen. Neun Mann rückten unverzüglich zum Einsatzort in Gassen bei Zelking aus. Bei unserem Eintreffen Weiterlesen

FacebookGoogle+

T1 – Unwettereinsatz in Bergern

Am Sonntag, den 14. Juni wurden wir um 14:46 Uhr erneut zu einem Unwettereinsatz alarmiert. Unverzüglich rückten wir mit dem HLF zur Unterstützung der FF Matzleinsdorf aus. Nach starken Regenfällen kam es in Bergern und Maierhöfen zu Überschwemmungen und einem Wassereintritt in einem Einfamilienhaus.

Da bei dem Wassereintritt bereits zahlreiche Kameraden der FF Matzleinsdorf eingesetzt waren, bestand unsere Aufgabe darin, Weiterlesen

FacebookGoogle+