B2 – Waldbrand unterbricht landesweites Webseminar

Gestern Abend lud der niederösterreichische Landesfeuerwehrverband um 18:30 Uhr zu einem Webseminar über wichtige Informationen rund um COVID-19. Einige unserer Kameraden verfolgten den Stream von Zuhause aus über das Smartphone oder über den PC.

Doch schon bald nach Beginn dieses Seminars gegen 19:05 Uhr waren über dem Hiesberg aus der Ferne Sirenen wahrzunehmen. Wenige Sekunden später heulte auch unsere Sirene und wir wurden gemeinsam mit den Feuerwehren St. Leonhard/Forst, Ruprechtshofen und Diesendorf zu einem „entstehenden Waldbrand“ am Hiesberg beim Ortsteil „Au“ in St. Leonhard alarmiert. Unverzüglich machten sich unsere Kameraden auf den Weg zum Feuerwehrhaus, wo sehr rasch mit der derzeitig  aufgrund der Virussituation angeordneten und empfohlenen Sonderbesatzung (1:5) mit dem HLFA2 und dem MTF mit angehängtem TSA (Tragkraftspritzen-Anhänger) zum noch nicht genau bekannten Einsatzort ausgerückt wurde. Während der Anfahrt wurden über Funk bereits nähere Details zum Einsatzort und dem Ausmaß bekannt.

Kurz vor unserem Eintreffen am Einsatzort wurde mitgeteilt, dass der Einsatz für weitere Kräfte zum Glück nicht mehr erforderlich ist  so konnten wir zurück ins Feuerwehrhaus fahren und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Facebook0Google+0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.