T1 – Fahrzeugbergung | Bergung eines LKW-Anhängers

Um 7:57 Uhr des 31. Jänners wurden wir zum zweiten Mal innerhalb von 48 Stunden zu einer Fahrzeugbergung nach Wolfersdorf alarmiert. Die Info, die uns mit der Alarmierung übermittelt wurde, lautete „Bergung eines LKW-Anhängers auf der L5325“.

Aufgrund der nassen und rutschigen Fahrbahn ist ein talwärts fahrender LKW auf den linken Fahrstreifen und somit auf die Gegenfahrbahn geraten. Unglücklicherweise hatte der LKW im selben Moment Gegenverkehr. Der LKW prallte auf einen entgegenkommenden PKW, welcher durch die Wucht des LKWs gegen bzw. leicht unter die Leitschiene gedrückt wurde. Alle Beteiligten blieben unverletzt, es entstand nur Sachschaden. Der PKW wurde mit Manneskraft aus der misslichen Lage befreit und konnte anschließend seine Fahrt selbstständig fortsetzen. Der LKW bzw. dessen Hänger brauchten letztlich keine Hilfe der Feuerwehr.

Im Einsatz war neben 9 Mann der FF Mannersdorf noch die Polizeiinspektion Melk.

Nach rund einer Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Facebook0Google+0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.