T1 – Unwettereinsatz | Unterstüzung in Inning und Hürm

Am Abend des 7. Juni wurden wir um 20:18 Uhr zur Unterstützung des Unwettereinsatzes in Inning mit dem HLFA2 und der Straßenwaschanlage angefordert. Drei Mann machten sich unverzüglich auf den Weg nach Inning. Nach der Ankunft und kurzer Lagebesprechung in Inning wurden auch die restlichen Mitglieder, die im Feuerwehrhaus auf Bereitschaft waren nachalarmiert. Das MTF machte sich mit dem Tragkraftspritzen-Anhänger auf den Weg nach Hürm, um dort mit der FF Hürm einen überfluteten Keller eines Einfamilienhauses auszupumpen.

Nach getaner Arbeit und kurzer Stärkung im FF-Haus Hürm, machte sich das MTF wieder auf den Heimweg. Das HLFA2 war weiterhin in Inning im Einsatz zur Straßenreinigung und einigen anderen Arbeiten. Noch auf dem Heimweg der MTF-Gruppe wurden die Kameraden zurück geordert um in Inning beim Ausräumen und Auspumpen eines Kellers eines landw. Betriebs zu unterstützen. Um ca. 2:45 Uhr konnte dann der Unterstützungseinsatz für diesen Tag als beendet erklärt werden und die gesamte Mannschaft rückte ins FF Haus ein. Einsatzende für diesen Tag: 3:30 Uhr

Doch bereits am Nachmittag des 8. Junis wurden wir wieder nach Inning zur Unterstützung alarmiert – weitere Infos/Bericht folgt!

Facebook0Google+0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.