Aktion Feuerlöscherüberprüfung

Vergangene Woche machten sich einige unserer Kameraden wieder auf den Weg zu unserer Bevölkerung, um deren Feuerlöscher von Zuhause abzuholen und zur zweijährigen Überprüfung zu bringen. Die Bewohner von Mannersdorf und Umgebung wurden per Mail und Flugzettel über die Aktion informiert. Rauchfangkehrermeisterbetrieb Gerhard Bauer aus Sankt Leonhard übernahm wie auch die letzten Jahre die Überprüfung.

Heuer konnten 86 Feuerlöscher zur Überprüfung eingesammelt werden, wobei 14 Stück aufgrund von diversen Mängel ausschieden, neun davon altersbedingt. Die meisten Typen der handelsüblichen Feuerlöscher werden nach 20 Jahren aus Gründen der Gewährleistung ausgeschieden. Herr Bauer konnte auch einige der zu überprüfenden Löscher reparieren bzw. neu befüllen. Beim Ausliefern der überprüften Löscher konnten insgesamt 13 neue Löscher an die Bevölkerung ausgetragen werden. Der Großteil davon entschied sich für einen 6 Kilogramm Schaumlöscher der Marke Gloria.

Vor- und Nachteile von Schaumlöschern: Bei diesen Löschern tritt der Schaum unter mäßigem Druck aus, kühlt und erstickt die Flammen. Als Schaummittel bewährt hat sich insbesondere das seifenartig wirkende Light-Water (AFFF). Auch ein ungeübter Nutzer kann mit diesen Geräten leicht umgehen. Die Anschaffungskosten sind allerdings etwas höher als bei den Pulverlöschern.
Quelle: http://www.feuerfakten.de/feuerloescher-kaufen-den-richtigen-loescher-finden.htm, 12.06.2019

Ein weiterer Vorteil gegenüber von Pulverlöschern ist, dass bei einem Kleinbrand in einer Wohnung bzw. Küche in der Regel ein erheblich geringerer Schaden an Einrichtung und Wohnung durch die Löscharbeiten entsteht.

Die kostengünstige Aktion wurde von der Bevölkerung wieder sehr gut angenommen. Während des Einholens der Feuerlöscher hatten die Kameraden die Möglichkeit das Kleinwasserkraftwerk Diemling zu besichtigten. Außerdem war es für unsere Jugendfeuerwehrmitglieder eine gute Gelegenheit, die Haushalte unseres Einsatzgebietes kennenzulernen.

Ein großer Dank gilt Herrn Bauer und seinem Team für die reibungslose und sehr kostengünstige Überprüfung, aber auch Kamerad Mayer Franz und seinen Mithelfern für die Organisation und die freiwillige Zeit für unsere Bevölkerung.

Facebook0Google+0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.