Schadstoffeinsatz – Kilometerlange Ölspur auf L5325

Am Vormittag des 6. Jänners 2019 wurde unsere Wehr gemeinsam mit den Feuerwehren Zelking, Matzleinsdorf, Knocking-Rampersdorf und Pöchlarn zur Beseitigung einer Ölspur auf der L5325 gerufen. Ein LKW verlor 

aufgrund eines beschädigten Hydraulikschlauches Öl und bemerkte dies erst einige Zeit später.

Die Aufgabe der eingesetzten Mannschaft bestand darin, den Ölfilm zu binden und die Straße zu reinigen. Außerdem wurde in Mannersdorf ein Kanal abgedichtet, um das Einlaufen des Hydrauliköls zu verhindern. Betroffen war das gesamte Teilstück zwischen Mannersdorf (Abzweigung zur B215) und Kreisverkehr Pöchlarn. Im Einsatz standen rund 40 Mann, 10 von der FF Mannersdorf.

 

 

Facebook0Google+0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.