Verkehrsunfall mit Menschenrettung in Zelking

Am Vormittag des 21. Dezember wurden wir zu einer Menschenrettung nach Zelking alarmiert. Bei der Ankunft stellte sich heraus, dass ein LKW mit einem PKW auf der sehr glatten Fahrbahn kollidierte, wobei der PKW von der Straße abkam und die Lenkerin sich nicht ohne fremde Hilfe vom Fahrzeug befreien konnte. Die Aufgabe unserer Kameraden bestand darin das Fahrzeug abzusichern, die Lenkerin mittels hydraulischen Rettungssatz zu befreien und den Verkehr zu regeln.

Bei der Anfahrt des Notarztes verwickelte sich das Notarztfahrzeug ebenfalls in einen Unfall (ohne Personenschaden) mit einem Streuwagen der Straßenmeisterei, worauf unverzüglich weitere Einsatzkräfte der Rettung angefordert wurden.

Der verunfallte PKW wurde von der FF Pöchlarn mittels Wechsellader geborgen.

Beteiligte Einsatzkräfte:

  • Mannersdorf – 12 Mann
  • Zelking – 3 Mann
  • Matzleinsdorf – 15 Mann
  • Pöchlarn – 7 Mann
  • Polizei
  • Rettung
  • Straßenmeisterei

Facebook0Google+0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.